Top News: männl. B1-Jugend in Freising 16:28  Text-Ansicht

Männliche B1-Jugend sichert sich schnell großen Vorsprung und gewinnt souverän gegen die HSG Freising-Neufahrn
Spielbericht von Katharina Gotz

Die männliche B1-Jugend der SpVgg Altenerding erspielte sich am Sonntagmorgen bei der HSG Freising-Neufahrn einen souveränen 16:28-Sieg.

Bereits in den ersten zehn Minuten zeichnete sich eine deutliche Überlegenheit der Biber ab: Mit neun Toren ohne Gegentreffer legten sie vor. Hellwach und mit blitzschnellem Tempohandball überwanden sie ein ums andere Mal die offensive Abwehr der Gastgeber. Erst in der zweiten Hälfte der ersten Halbzeit fanden auch die Freisinger langsam ins Spiel. Innerhalb weiterer zehn Minuten erkämpften sie sich fünf Tore, während die Altenerdinger bis zur Pause lediglich mit je einem Treffer von Lukas Rösner und Paul Kielmann nachlegen konnten.

In der zweiten Halbzeit kamen die Biber wieder konzentrierter zurück. Tobias Preitnacher und Jonathan Zeidler erhöhten die Führung. In der Abwehr wurde wieder aufmerksamer verschoben und zusammengearbeitet. Lediglich die Chancenverwertung ließ noch immer zu wünschen übrig: „Wir haben in dieser Phase den Keeper der Gegner warm geschossen“, ärgerte sich Trainer Tobias Koburger ein wenig. Insgesamt lieferten die Biberjungs jedoch kein schlechtes Spiel ab. Obwohl sie die 30-Tore-Marke nicht mehr ganz knacken konnten, brachten sie die restliche Spielzeit noch routiniert über die Bühneund fuhren schließlich mit einem verdienten 16:28 nach hause.

 

Für die SpVgg Altenerding spielten und trafen:

Jannik Fleps (Tor), Paul Kielmann 7 (1/1), Lukas Rösner 7, Jonathan Zeidler 5, Tobias Preitnacher 4, Jakob Deutinger 2, Severin Henrich 2, Tristan Gerhardt 1, Leon Meier