Top News: Allgemeine Vorschau Handballwochenende  Text-Ansicht

Das erwartet die Biberteams am Wochenende...
Ank├╝ndigung von Katharina Gotz

Herren

Trotz des Punktverlusts am letzten Sonntag stehen die Altenerdinger Handballherren noch immer auf dem ersten Platz in der Bezirksoberligatabelle. Der soll gegen den TSV Karlsfeld am Samstag um 18.30 Uhr verteidigt werden. In der Semptsporthalle wollen die Biber unbedingt ungeschlagen bleiben – mit einem Unentschieden wie dem in Freising wollen sie sich diesmal allerdings nicht zufrieden geben. „Wir müssen von Anfang an konzentriert sein. Die Abwehr muss eine unüberwindbare Mauer sein“, fordert Trainer Simon Klawe. Gerade in der Abwehr freut man sich daher über Rückkehrer Michael Sack, der die Biberreihe wieder verstärkt. Verzichten muss man hingegen wahrscheinlich auf Bernhard Glas und Top-Torschütze Quirin Huber. Bei beiden ist ein Einsatz aus gesundheitlichen Gründen nicht sicher. Zudem werden Niklas Fleps, Brian-Torben Akodo und Lukas K├Ânig diesmal bei den Herren 2 aushelfen, die bereits um 15.00 Uhr gegen den TSV Schleißheim antreten müssen. Auch sie konnten letzte Woche in Freising nicht punkten und mussten sich nach einer schwachen Vorstellung mit 26:38 zufrieden geben. Um den etwas schwach besetzten Kader aufzufüllen, geht die Manpower aus der A-Jugend deswegen an die zweite Mannschaft der Altenerdinger. Sicher ist bereits der Einsatz von Severin L├Â├čl, möglicherweise kommen noch ein oder zwei weitere Nachwuchsbiber hinzu.

Damen

Die Damen hatten nach ihrem unerwartet hohen Sieg bei der HG Ingolstadt II eine Woche Pause, am Samstag geht es um 16.30 Uhr nun gegen den Tabellenletzten: Gegen den SVA Palzing haben die Altenerdinger Damen die Favoritenrolle inne, doch gerade deswegen warnt Trainerin Esther Nemec vor Leichtsinn. Besonders das zähe Angriffsspiel zu Beginn der letzten Partie wollen die Damen diesmal vermeiden und von Anfang an Vollgas geben. Der Kader ist diesmal sogar leicht überbesetzt, sodass Ramona Wiesm├╝ller und Torfrau Anna-Lena Schmitt die Damen 2 bei ihrem ersten Saisonspiel unterstützen können. Die zweite Damenmannschaft steigt dieses Wochenende mit Verspätung in die laufende Saison ein. Ebenfalls am Samstag empfängt sie die HSG Bayerwald um 20.15 Uhr. Leider konnte man in den letzten Wochen nicht so umfangreich trainieren, wie man sich das vorher gewünscht hat und so startet man mit wenig Spielpraxis. Die Biberdamen werden deshalb über die individuelle Stärke der Spielerinnen versuchen, in das Spiel zu kommen und mit Kampfgeist die noch vorhandenen spielerischen Defizite auszugleichen. Eine sportliche Herausforderung wird das Heimspielwochenende sicherlich für die U21-Spielerinnen mit Doppelspielberechtigung, denn Annabelle Kaube, Riccarda Baierl, Theresa Wyhnalek und Caro Nowotny werden voraussichtlich sowohl bei der ersten, als auch bei der zweiten Mannschaft auflaufen.

Jugend 

Eröffnet wird das Heimspielwochenende am Samstag von den kleinsten Handballern der SpVgg: Um 9.00 Uhr haben die Bambinis (Jahrgang 2010 und jünger) ihr allererstes Turnier mit Gästen aus Straubing, Landshut und Altötting. Anschließend empfängt die zweite weibliche C-Jugend um 13.30 Uhr ihren Gegner, den TSV Grafing, während die männliche C2-Jugend zeitgleich auswärts gegen den TSV Taufkirchen/Vils antritt.

Am Sonntag haben die D2-Mädchen bereits um 9.15 Uhr den SC Kirchdorf zu Gast, weiter geht es um 10.30 Uhr mit der männlichen B-Jugend gegen die TG Landshut. Bei den drei folgenden Landesligapartien empfängt die weibliche C1-Jugend um 12.00 Uhr den TSV Gilching, die C1-Jungs treffen um 13.30 Uhr auf den ESV 27 Regensburg und die weibliche B-Jugend um 15.00 Uhr auf die HSG Freising-Neufahrn. Den Abschluss des Handballsonntags machen die A-Jugenden: Beide Teams verteidigen die Tabellenspitze der Bezirksoberliga. Um 16.30 Uhr sind die A-Mädels gegen den ETSV Landshut 09 dran, um 18.00 Uhr die Jungs gegen den TSV Milbertshofen.