Top News: Allgemeiner Vorbericht  Text-Ansicht

Das erwartet die Biber am Wochenende!
Ank├╝ndigung von Katharina Gotz

Nach ihrem souveränen 33:29-Sieg gegen den TSV Karlsfeld vorige Woche, gehen die Herren der SpVgg als Verteidiger der Tabellenspitze in das Handballwochenende. Am Samstag müssen sie um 17.00 Uhr auswärts gegen den TV Eggenfelden antreten. Die Biber gehen als Favoriten in die Partie, dennoch sollte man den Gegner nicht unterschätzen, denn Eggenfelden liegt mit zwei Siegen und zwei Niederlagen derzeit im Mittelfeld der Bezirksoberliga. „Unser Schlüssel zum Erfolg liegt – wie sich gezeigt hat -  in einer sicheren Abwehr“, so Trainer Simon Klawe. „Damit verhindern wir vor allem die einfachen Gegentore und schaffen die Voraussetzung für ein schnelles Angriffsspiel.“

Der Kader der Biber wird beinahe unverändert sein. Verzichten wird man gesundheitsbedingt auf Bernhard Glas, dafür werden die A-Jugendlichen Brian-Torben Akodo und Simon R├╝diger Schwung mitbringen und die Herren unterstützen.

Auf die Damen wartete am Samstag um 19.30 Uhr ein echter Prüfstein in der Bezirksoberliga: Sie sind zu Gast beim Tabellenzweiten HSG Schwabkirchen. „Die  Schwabkirchener werden versuchen uns ihre Spielweise aufzuzwingen“, sagt Altenerdings Trainerin Esther Nemec. „Wir werden versuchen, das zu unterbinden, indem wir das Tempo herausnehmen und ruhig unser Spiel aufziehen.“ Bei einem torreichen Sieg stünden die Biberdamen erstmals auf Platz eins der Tabelle. Einfach wird es allerdings nicht, denn die Gastgeber haben bisher kein Spiel verloren. „Schwabkirchen hat bisher alle Gegner mit einer ungewohnt offensiven 3-3-Abwehr verunsichert, wir haben deswegen das schnelle Spiel über außen trainiert“, so Nemec. Schnelligkeit bringt vor allem Katharina K├╝nstner auf der rechten Außenposition mit, sie ist diesmal im Kader der SpVgg wieder mit dabei. Schmerzlich vermissen wird man allerdings Torgarantin Clarissa Weber, die urlaubsbedingt für die nächsten beiden Spiele ausfällt.

Pech haben erneut die Damen 2: Nach ihrem geglücktem späten Saisonauftakt gegen die HSG Bayerwald (33:18), wurde ihre erste Auswärtsfahrt nach Straubing vom Gegner abgesagt. Grund dafür sei eine Doppelbelegung der Halle.

Während die großen Biber auswärts auf Punktejagd gehen, verteidigen die kleinen Biber der männlichen D-Jugend ihre Punkte am Samstag um 11.40 Uhr in der Semptsporthalle gegen den SVW Burghausen. Außerdem spielen beide Teams der weiblichen C-Jugend zuhause: Die C2-Mädles treten um 14.30 Uhr gegen den Kirchheimer SC an und im Landesligaduell der C1 geht es um 16.00 Uhr gegen die HSG Isar-Loisach. Auch die männliche B empfängt ihre Gegner in der heimischen Halle: Um 13.00 Uhr trifft die B1 auf den MTV Pfaffenhofen, die B2 um 17.30 Uhr auf den TSV Dachau 65.

Auswärts sind zudem die D-Mädels unterwegs: Die D2 spielt bereits um 12.00 Uhr gegen die SVA Palzing und die D1 ist um 12.30 Uhr zu Gast bei der HSG Freising Neufahrn. Eine etwas weitere Anfahrt haben die B-Mädels in der Landesliga, sie spielen um 13.00 Uhr  bei der TSG Estenfeld. Am Sonntag muss schließlich noch die zweite männliche D-Jugend um 10:30 Uhr bei der HSG Freising-Neufahrn ran und den Abschluss des Handballwochenendes machen die C2-Jungs um 14.00 Uhr in der Semptsporthalle gegen die TuS Pfarrkirchen.