Top News: männl. B1-Jugend gegen MTV Pfaffenhofen 29:20  Text-Ansicht

Nach einer durchwachsenen ersten Halbzeit siegen die B1-Jungs in einem starken Schlussspurt
Spielbericht: Stefan Leitner
Spielbericht von Katharina Gotz

Die SpVgg legte los wie die Feuerwehr und bereits nach 6 Minuten lag man mit 6:1 in Führung. Aus einer sehr gut stehenden offensiven Abwehr konnten ein ums andere Mal die Bälle herausgefangen und durch schnell vorgetragene Gegenstöße einfache Tore erzielt werden. Erfolgreichster Schütze war in dieser Phase Tobias Preitnacher. Dann kam allerdings eine Phase, in der man es mit dem Werfen etwas zu genau machen wollte und die Jungs trafen gleich vier Mal in Folge Pfosten oder Latte. Der Gegner hatte sein Visier in dieser Phase besser eingestellt und durch einen 7:0-Lauf konnte der MTV mit 8:6 in Führung gehen. Insbesondere den Halbrechten des MTV bekamen die Biber während der ersten Halbzeit nicht in den Griff. Bis zur Pause wogte das Spiel hin und her und mit einem gerechten 12:12 ging es in die Kabine.

Nach der Halbzeit stellte Altenerding die Abwehr um und nahmen den besten Spieler des MTV durch Lukas Rösner in Manndeckung, was sich durch eine wesentlich bessere Abwehrarbeit bezahlt machen sollte. Bis zum 15:15 war die Partie noch ausgeglichen, danach konnten sich die Jungs erstmals auf 4 Tore absetzen und diesen Vorsprung durch schön herausgespielte Tore bis zum Ende auf 29:20 ausbauen. Die B1 steht damit jetzt mit 8:0 Punkten an der Tabellenspitze.

 

Für die SpVgg Altenerding trafen: Lukas Rösner 7, Tobias Preitnacher 6, Tristan Gerhardt 5, Severin Henrich 4, Jonathan Zeidler 3, Paul Kielmann 2, Jakob Deutinger 2