Top News: Allgemeine Vorschau Handballwochenende  Text-Ansicht

Das erwartet die Biber am Wochenende...
Ank├╝ndigung von Katharina Gotz

Ein spannendes Duell um die Tabellenspitze steht für Altenerdings Handballer am Samstag an: Um 16.00 Uhr geht es auswärts gegen den Verfolger TV Altötting. Die Biber sind hochmotiviert, denn gegen den Tabellenzweiten wollen sie zeigen, dass sie nicht nur zuhause gewinnen können. 

„Altötting steht normalerweise sehr offensiv in der Abwehr, wir wollen daher versuchen, mit einem abwechslungsreichen Angriffsspiel Bewegung rein zu bringen“, so lautet die Vorgabe von Trainer Simon Klawe. Er ist sich sicher: „Wer sicherer in der Abwehr steht, holt die zwei Punkte.“ Trotz Spielpause am vergangenen Wochenende konnte das Herrenteam nicht in der gewohnt zahlreichen Besetzung trainieren – die Grippewelle zum Herbstanfang hat auch die Biberhandballer nicht verschont. Zum Spitzenspiel sollen jedoch alle Spieler zumindest wieder fit sein. Klawe muss lediglich auf den noch immer gesundheitlich angeschlagenen Bernhard Glas verzichten. Dafür wird Martin Hagn nach einer langwierigen Schulterverletzung sein Comeback für die Biber geben. Auf Unterstützung aus der A-Jugend werden die Herren diesmal bewusst verzichten, denn die Nachwuchsbiber haben am Sonntag um 18.00 Uhr in der Semptsporthalle ihr eigenes Spitzenspiel zu bestreiten. Tabellenführer MBB SG Manching ist derzeit mit den Biberjungs gleichauf, beide Teams gehen mit sieben Siegen aus sieben Spielen in die Partie. Lediglich die bessere Tordifferenz der Manchinger verwies die Altenerdinger A-Jugend bisher auf den zweiten Platz, jetzt wollen sie dem Erzrivalen im direkten Duell die Punkte abjagen. Die Jungs von Trainer Nadi Özdemir wollen in Topform auftreten. Auch der Einsatz für die zweite Herrenmannschaft ist daher gestrichen. Die Herren 2 treten am Sonntag um 16.30 Uhr beim ASV Dachau II an – und erneut ist der Gegner der eindeutige Favorit. Die Gastgeber haben sich in diesem Jahr den Aufstieg als Ziel gesteckt und haben daher keine Punkte zu verschenken. Das Team von Trainer Benny Hoigt freut sich daher besonders über den Einsatz von Torgarant Daniel Sagert, der für die erste Mannschaft privat verhindert ist und so für die zweite zur Verfügung steht. Auch Max Rainer steht nach einer Verletzungspause wieder für die Biber auf dem Platz.

Für die Fans der SpVgg lohnt sich die Fahrt nach Dachau am Sonntag auf jeden Fall, denn im Anschluss an die Herren 2 treffen die Damen 1 in der Bezirksoberliga auf den ASV Dachau III. „Wir haben diese Woche vor allem Wurftraining absolviert, damit das Runde endlich mal wieder ins Eckige geht“, so Trainerin Esther Nemec. Die schlechte Chancenverwertung der letzten Spiele ist für sie einer der Hauptgründe, weswegen die Biberdamen derzeit nicht im vorderen Drittel der Tabelle mitmischen. Nach Dachau fährt man am Sonntag mit einem vollen Kader, lediglich Katharina K├╝nstner fehlt – sie ist in der Jugendbundesliga für den DHB als Schiedsrichter im Einsatz.

Weniger rosig sieht es bei den Damen 2 aus: Am Samstag geht es um 17.30 Uhr gegen die SSG Straubing-Aiterhofen, doch Trainer Michael Zartner muss bei der Aufstellung eventuell improvisieren. Aus privaten Gründen fehlen Sandra Hirsch und Lisa Steinborn, zudem wird man Kati Stoiber auf der Mitteposition schmerzlich vermissen. Glück also für die Damen 2, dass das Spiel der weiblichen A-Jugend verlegt wurde und man so mit der torgefährlichen Unterstützung von Annika Fricke und Thea Steinbrecher rechnen kann. 

Jugend am Wochenende:

Am Samstag sind beide männlichen D-Jugenden unterwegs: Die D1-Jungs sind um 12.45 Uhr zu Gast beim TSV Indersdorf, später am Nachmittag treten ihre Mannschaftskollegen von der D2 beim SC Eching an (Anpfiff um 16.00 Uhr).

Die weibliche D-Jugend ist hingegen erst am Sonntag um 13.15 Uhr beim TSV Rottenburg im Einsatz. Die Landesligateams der SpVgg verteidigen ihre Punkte am Sonntag in der Semptsporthalle: Um 12.00 Uhr ist bei der männlichen C1-Jugend der MHV Schweinfurt 09 zu Gast, bei den B-Mädels geht es um 15.00 Uhr gegen Mintraching/Neutraubling. Die C2-Jugend tritt währenddessen beim TSV Trostberg auswärts an (Anpfiff ebenfalls 15.00 Uhr). Bei der männlichen B-Jugend spielen am Sonntag beide Mannschaften zuhause. Die B2 begegnet bereits um 13.30 Uhr der HF Scheyern, bei der B1 ist um 16.30 Uhr der TSV Neutraubling zu Gast.