Top News: Ministurnier in der Semptsporthalle  Text-Ansicht

Die Minis wussten mit ihrem Können zu begeistern
Spielbericht von Doris Breuer
Der Bibernachwuchs konnte am Samstag beim Heimturnier der Minis (F-Jugend) mit zwei Mannschaften wirklich überzeugen. Mit vielen spielfreudigen Kindern stellte Altenerding zwei Mannschaften und konnte zudem noch den TSV Wartenberg und den TSV  Schleissheim als Gäste begrüßen. Für die Kinder gab es neben den Spielen noch viel anderes was begeisterte. So konnten sie sich bei Wurfstationen und Kletterübungen alle austoben.
Die Zuschauer  konnten sehr ausgeglichene Spiele mit vielen sehenswerten Toren bejubeln und auch was die jungen Handballer bereits alles gelernt haben.
Zunächst  bereitet die Zuordnung in der Manndeckung den Kids noch Probleme und auch das schnelle Umschalten von Angriff in die Abwehr war noch schwer. Doch mit zunehmenden  Spieleinsätzen klappte dies zusehends besser. Schön zu sehen das die Kinder im Zuspiel auf einen freien Mitspieler immer besser wurden. Im Tor wurde munter durchgewechselt und Larissa, Lennox und Niklas waren ein guter Rückhalt für  ihre Teams.
Alle Spiele waren hart umkämpft und die Biber hatten ebenbürtige Gegner.Alle Kids freuten sich am Ende über Urkunden und Gummibärchen.
 
 
 
Hier die Ergebnisse im Einzelnen:
 
SpVgg Altenerding 1   -  SpVgg Altenerding 2                  6:10
 
SpVgg Altenerding 2  -  TSV Wartenberg                         16: 8
 
TSV Schleissheim  -       SpVgg Altenerding 1                    8:9
 
SpVgg Altenerding 2  -  TSV Schleissheim                      13:12
 
SpVgg Altenerding 1  -  TSV Wartenberg                           5:5
 
Für die Biber spielten: Emma, Larissa, Tian, Martin, Alex B., Philip, Louisa, Paul, Maya, Felix, Alex F., Liv, Dennis, Nikolaus, Oumar, Sarah, Lennox und Aby
 
INFOS: Regina Rösner