Top News: ml. D1 Jugend in Burghausen 25:31  Text-Ansicht

Als Tabellenführer überwintern - fühlt sich toll an
Spielbericht: Frank Höhl
Spielbericht von Doris Breuer

Am diesem Sonntag musste die D1-Mannschaft der Spielvereinigung zu Ihrem letzten Spiel nach Burghausen reisen. 

Die Biber waren zu Beginn der Partie unsicher und so ging Burghausen auch mit 1:0 in Führung. Die Trainer versuchten mir ihrer Aufstellung den starken Linkshänder von Burghausen gleich von Beginn an unter Kontrolle zu bringen. Konrad Steinbrecher hatte mit ihm auf links außen alle Hände voll zu tun. Aber auch er konnte das ein oder andere Tor des Gegenspielers nicht verhindern. Die Biber nahmen dann langsam Fahrt auf. Unser Rückraum Mitte Linus Kielmann war für die gegnerische Abwehr nicht mehr zu halten. Innerhalb von 5 Minuten konnte er sich mit schönen Körpertäuschungen und einem perfekten Abschluss 5-mal in die Torschützenliste eintragen. In der 11. Minute nahmen die Burghausener die erste Auszeit.  Die Trainer Frank Hoehl und Thomas Steininger nutzten diese Chance auch, um ihre Mannschaft auf die sehr offensive Abwehr besser einzustellen. Zur Halbzeit stand es 12:15 verdient für die Biber.

In der Halbzeitpause mahnten die Trainer im Angriff auf die offensiver Abwehr von Burghausen einzugehen und mehr Bewegung im Angrifsspiel zu bringen..

Mit Beginn der zweiten Halbzeit stand Konrad Steinbrecher im Tor und die Außenposition wurde von Tim Steininger besetzt. Linus Kielmann konnte durch geschickte Körpertäuschungen gleich zu Beginn der Halbzeit wieder Akzente setzen. Aber auch der schnelle links außen Tim Steininger setzte sich mehrmals durch mit erfolgreichen Torwürfen. Es entwickelte sich ein sehr schnelles und schönes Kombinationsspiel. Die Biber erspielten sich immer wieder Freiräume und so konnte vom Kreis Jakob Schober und Bastian Faig ebenfalls Tore erzielen. Die Rückraumspieler bekamen zunehmend mehr Selbstvertrauen und so konnten sich Yannis Bartsch und Sebastian Boden in Szene setzen. Der Vorsprung wurde immer größer und die Jungs konnten ihr letztes Spiel in 2017 souverän mit 25:31 für sich entscheiden und nun als Tabellenführer in die Winterpause gehen. 

Die mitgereisten Fans waren vom Spiel so begeistert, dass es zum Abschluss für die Jungs und die Trainer 3 Riesenpizzen als Belohnung gab. Auch ein Kasten Spezi war aus der internen Mannschaftskasse dabei und so war für das leibliche Wohl vollends gesorgt.

Für die Biber spielten und trafen: Linus Kielmann 13, Tim Steininger (Tor) 7, Sebastian Boden 5, Yannis Bartsch 3, Konrad Steinbrecher (Tor) 1, Jakob Schober 1, Bastian Faig 1 und  Laurenz Knobloch