Top News: ml.E2 Jugend Anfänger Turnier in Schleißheim  Text-Ansicht

Die Nachwuchshandballer zeigten sich in ihrem zweiten Turnier verbessert.
Infos: Anna-Lena Schmidt
Spielbericht von Doris Breuer

Am Sonntag musste die ml. E2-Jugend in der Anfängergruppe ihr zweites Turnier in der Rückrunde in Schleißheim bestreiten beim der der HSG Freising-Neufahrn, TSV Dachau, TSV Schleißheim und der TSV Mainburg mit von der Partie waren. Die Buben hatten sich vorgenommen besser aufzuspielen als eine Woche zuvor. Sie zeigten sich verbessert und konnten einige Spiele sehr knapp gestalten. 

 

SpVgg Altenerding 2           -           HSG Freising-Neufahrn.     5:10

Als erstes mussten die Jungs gegen HSG Freising-Neufahrn antreten. Der Beginn wurde leider verschlafen und so lagen sie gleich mit 4:0 hinten. Nach gut der Hälfte der Spielzeit wachten die Biber dann auf und konnten ein paar Tore aufholen. Besonders Aron und Matteo zeigten ihre Treffsicherheit. Im Tor wurde Paul viel zu oft alleine gelassen und so verloren die Buben mit 10:5.

SpVgg Altenerding 2           -           TSV Mainburg                      5:8

Nach zwei Spielen Pause ging es weiter gegen den TSV Mainburg. Nachdem das erste Tor der Partie durch Matteo markiert wurde war dann Mainburg die aufmerksamere Mannschaft. Die jungen Biber fingen sich aber schnell wieder und so konnten durch Paul und Leopold die Anschlusstreffer erzielt werden. Stefan, Felix und Noah zeigten in der Abwehr worauf es ankommt und verhinderten viele Pässe bzw. fingen viele Bälle ab. Im Tor zeigte Aron schöne Paraden. Leider wurde auch diese Partie 8:5 abgegeben werden.

 

SpVgg Altenerding 2           -           TSV Schleißheim                 6:3
Nach erneut zwei Spielen Pause mussten die Jungs gegen den Gastgeber TSV Schleißheim antreten. Von Beginn an waren die Jungs hellwach und kamen durch eine starke Abwehr zu schnellen Toren. Noah, Matteo und Stefan fingen in der Abwehr die Bälle ab und leiteten so schnelle Konter ein. Vorne verwerteten Leopold, Silas und Aron sicher die schönen Anspiele von Paul. Im Tor ließ Lukas nur drei Treffer zu und so holten die Jungs ihren ersten Sieg mit 6:3.

SpVgg Altenerding 2                       -           TSV Dachau              8:10

Nach einem Spiel Pause trafen die Biber zum Abschluss des Turniers auf den TSV Dachau. Die Altenerdinger legten gleich richtig gut los und die schnellen Matteo und Noah fingen wieder fleißig die Bälle ab und über Paul kamen sie dann zu Leopold und Felix die erfolgreich den Abschluss suchten. Ab der Hälfte der Spielzeit ließen dann die Kräfte langsam nach. Dachau holte ein ums andere Tor auf. Doch die Biber wollten sich noch nicht geschlagen geben. Bis zum Schluss kämpfte die Mannschaft geschlossen weiter und musste sich nur knapp mit 10:8 geschlagen geben. 

Für Altenerding spielten und trafen: Leopold Lößl (6), Aron Beregi (4), Matteo Bronold (4), Felix Belmer (3), Noah Bronold (3), Paul Ismair (2), Silas Maraji (1), Lukas Steinitz (1), Stefan Kramler und Carlo Sippel