Top News: ml. B1 Jungen in Wackersdorf 33:31  Text-Ansicht

Stark ersatzgeschwächt mussten die Jungs leider die Punkte in Wackersdorf lassen
Infos: Stefan Leitner
Spielbericht von Doris Breuer

Das Auswärtsspiel der männlichen B-Jugend stand von Anfang an unter keinem guten Stern. Ferienbedingt mussten sie auf einen gelernten Torwart verzichten. Zudem fehlte verletzungsbedingt Paul Kielmann, der sich in der Woche vor dem Spiel 2 Bänder im Sprunggelenk gerissen hatte und dem wir an dieser Stelle gute Besserung wünschen.

 Zu allem Überfluss standen die Jungs bei der Anfahrt im Stau, so dass sie erst eine halbe Stunde vor Spielbeginn in Wackersdorf ankamen.

Trotzdem hatte sich die Mannschaft vorgenommen die Meisterschaft an diesem Tag gegen den Tabellendritten perfekt zu machen. Der gelernter Kreisläufer Tristan Gerhard hatte sich bereit erklärt sich ins Tor zu stellen und er machte seine Sache sehr gut. Leider gelang es aber seinen Vorderleuten in der Abwehr nie, die beiden besten Torschützen des TV Wackersdorf in den Griff zu bekommen. So entwickelte sich ein torreiches Spiel, in welchem Wackersdorf von Anfang an in Führung lag. Bis Mitte der 1. Halbzeit lagen die Biber mit 4 Toren in Rückstand, konnten diesen aber bis zur Halbzeit wieder auf 2 Tore verkürzen. Erfreulich war das Comeback von Tobias Preitnacher, der nach dreiwöchiger Verletzungspause gleich wieder eine gute Leistung zeigte. In der 2. Halbzeit konnten die Jungs sogar einmal mit 20:19 in Führung zu gehen. Doch dann risswieder der Faden und Wackersdorf zog bis 5 Minuten vor dem Ende auf 32:27 davon. Eine Umstellung auf eine offene Manndeckung machte das Spiel noch einmal spannend. Sie konnten bis 30 Sekunden vor Schluss noch auf 31:32 verkürzen. Dann gelang allerdings Wackersdorf das 33:31 und das Spiel war entschieden

 

Für die SpVgg spielten und trafen: Tristan Gerhardt (Tor), Jonathan Zeidler 11, Severin Henrich 10/2, Tobias Preitnacher 4, Lukas R√∂sner 3, Jakob Deutinger 2, Jakob Thees 1, Jonas K√∂hler