Männliche C-Jugend: Fit für die neue Saison
Nachdem die männliche C Jugend in den Sommerferien 2 Wochen Trainingspause eingelegt hat und nun seit Mitte August wieder mit reduzierter Mannschaftsstärke trainiert, war für das letzten Ferienwochenende ein Trainingslager in Inzell mit 18 Jungs, den drei Trainern und einem extra engagierten Fitness Coach (Holger Faig) dringend notwendig. Direkt nach dem Mittagessen wurden die Hütten bezogen bevor es in die Halle zur ersten Trainingseinheit ging. Die Ziele des Trainerteams für die zwei Tage waren die Fitness, schnelle Mitte, Tempogegenstösse, Stossbewegungen und Kreuzen verstärkt zu trainieren. Am Samstag folgten noch zwei weitere Trainingseinheiten am späten Nachmittag und am Abend, wobei der Fitnesscoach sich immer wieder einen Teil der Gruppe zu Spezialeinheiten rausgeholt hat. Der Sonntag morgen startete mit Klettern an der 12 m Aussenwand. Anschließend stand noch eine Stunde Hallentraining mit Fokus auf schnelle Mitte und Tempogegenstösse auf dem Plan. Nach dem Mittagessen hat der Fitnesscoach zu einer Laufeinheit mit Intervall-Sprint-Training am Berg eingeladen. Nach diesem intensiven Trainingsstart am zweiten Tag hatten sich die Jungs eine 2-stündige Bade- und Chill-Einheit im Schwimmbad des Sportparks redlich verdient. Anschließend folgte eine letzte Trainingseinheit mit Hockeyspiel und Handball spezifischen Übungen zur Vertiefung der vorherigen Einheiten. Ein Trainingsspiel gegen die B/C Jugend des TSV Gaimersheim stand zum Abschluß des Tage noch auf dem Programm, für das die letzten Kraftreserven aufgebraucht wurden. Am Montag morgen ging es dann nach dem Frühstück und der Hüttenreinigung wieder zurück nach Erding, wo die Eltern ihre Jungs müde, ausgepowert, aber doch zufrieden mit ihren Leistungen in Empfang nahmen. Das Fazit der Trainer und des Fitnesscoaches: alle Jungs haben richtig Gas gegeben und waren bereit bis an ihre Grenzen und darüber hinaus zu gehen. Sie haben handballerisch wieder vieles dazugelernt, das Team ist noch ein Stück weiter zusammengewachsen und alle freuen sich auf die neue Saison, die hoffentlich verletzungsfrei verläuft.