D2-Jugend w 06/07 - Bezirksklasse Südwest - 2018/2019
gg. TSV Karlsfeld
BERICHT: REGINA RÖSNER Die weibliche D2 hatte am Wochenende den TSV Karlsfeld zu Gast. Sie erwischten einen guten Tag, voller Spiellaune. Beide Mannschaften hatten Spielanfänger oder Aushilfen aus der D-Jugend dabei. Trotz allem konnten die Bibermädels das Spiel klar mit 16:6 (9:4) für sich entscheiden. Sehr konzentriert und motiviert begannen die Mädels den Torreigen. Es wurde mit viel läuferischem Einsatz der direkte Weg zum Tor gesucht. Der Ball wurde zügig weitergespielt und so kamen sehenswerte Tore zustande. Heute spielte jeder für jeden. Auch die Torfrauen - insgesamt 3 verschiedene (Franzi Lehner, Franzi Soukup, Lilli Lechner) unterstützten ihre Vorderleute nach Kräften. Somit gelangen den Gästen in Halbzeit 1 lediglich 4, in Halbzeit 2 sogar nur 2 Treffer. Ein perfekter Sieg mit 16:6 stand am Schluss an der Anzeigentafel. Besonders erfreulich war, dass jeder Torchancen herausspielte oder für jemanden anderen ermöglichte und sich viele Mädels in die Torschützenliste eintragen konnten. Es spielten und trafen für die Biber: Felbinger Greta 4, Silan Topuzkanamis 4, Maya Zeino 3, Line Malerius 3, Franziska Lehner 1, Pauline Geschke 1, Luisa Strohmeier, Franziska Soukop, Eva Miller, Liliane Lechner und Josephine Lang