C-Jugend ml. - - 2018/2019
Landesligaquali im Fürther Land
Bericht: Nicole Steinbrecher Für die erste Qualifikationsrunde musste unsere männliche C-Jugend am Samstagmorgen sehr früh nach Fürth reisen. Dort trafen sie neben dem Gastgeber HSG Fürther Land noch auf die TSV Gersthofen und den HC Sulzbach Rosenberg. Mit dem erreichten 3. Platz sind die Jungs für die nächste Runde zur Landesliga qualifiziert. SpVgg Altenerding - TSV Gersthofen 28:20 (13:9) Im ersten Spiel der neu formierten Mannschaft ging es gegen den TSV Gersthofen. Die offene Deckung des Gegners kam uns sehr entgegen. Ein ums andere Mal konnte sich Tim Steininger auf der Mitte im Eins gegen Eins durchsetzen und den Ball im gegnerischen Tor unterbringen oder seinen Kreisspieler Jakob Schober schön in Szene setzen. Unsicherheiten in der Abwehr wurden aber vor allem von deren Halbspieler ausgenutzt. Mit einem beruhigenden 4-Tore Vorsprung ging es in die Pause. Im 2. Abschnitt schüttelten unsere Jungs ihre Anfangsnervosität endgültig ab und konnten sich Tor um Tor absetzen Somit waren alle glücklich mit dem ersten Sieg am Tag. Es spielten: Colin Hofstetter, Christopher Kobuhs (beide Tor), Tim Steininger 9 Yannis Bartsch 6, Konrad Steinbrecher 5, Jakob Schober 4, Sebastian Boden 3, Bastian Faig 1, Nicolas Dlouhi, Felix Strohmeier, Daniel Kalb SpVgg Altenerding - HC Sulzbach Rosenberg 13:23 (6:11) Gleich im Anschluss an den Sieg ging es gegen den späteren Turniersieger, den HC Sulzbach Rosenberg. Es war das erwartet schwere Spiel. Sichtlich beeindruckt von der körperlichen Dominanz des Gegners, kamen unsere Jungs nicht ins Spiel. Ein ums andere Mal scheiterten die Jungs am hervorragend aufgelegten Torhüter des Gegners. Lediglich Yannis Bartsch und Bastian Faig konnten in der ersten Halbzeit ihre Torgefährlichkeit unter Beweis stellen. Unsere Abwehr war wieder und wieder zu spät am Gegner, der so zu einfachen Toren kam. Beim 6:11 wurden die Seiten gewechselt. Im zweiten Abschnitt merkte man den Jungs die Belastung des Doppelspiels an und Sulzbach konnte seinen Vorsprung kontinuierlich ausbauen. Es spielten: Colin Hofstetter, Christopher Kobuhs (beide Tor), Yannis Bartsch 7/2, Bastian Faig 3/1, Tim Steininger 2, Konrad Steinbrecher 1, Jakob Schober, Sebastian Boden, Nicolas Dlouhi, Felix Strohmeier, Daniel Kalb SpVgg Altenerding - JSG Fürther Land 15:20 (5:7) Im letzten Spiel wollten unsere Jungs noch mal zeigen, was sie können. Es ging gegen den Gastgeber JSG Fürther Land. Aber bereits nach 5 Minuten lagen wir mit 1:4 in Rückstand. Immer wieder wurde unsere Abwehr ausgehebelt. Aber die Jungs gaben nicht auf und kämpften sich in dieser Phase bis zum 5:7 heran. Colin Hofstetter konnte sich im Tor auszeichnen. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit. Das Angriffsspiel wirkte zu Beginn der 2. Halbzeit etwas statisch und der Gegner hatte keine Mühe auf 11:7 davonzuziehen. Konrad Steinbrecher wechselte nun auf die Mitte und dadurch kam mehr Bewegung in den Angriff. Eine schöne Kombination konnte Daniel Kalb mit einem Tor abschließen. Leider konnte die Niederlage nicht verhindert werden. Es spielten: Colin Hofstetter, Christopher Kobuhs (beide Tor), Yannis Bartsch 4, Konrad Steinbrecher 3, Bastian Faig 3, Daniel Kalb 2, Sebastian Boden 1,TimSteininger 1, Felix Strohmeier 1, Nicolas Dlouhi, Jakob Schober Fazit: Das gesteckte Ziel, mind. Platz 3 in dem Turnier zu erreichen wurde geschafft und die Trainer haben nun bis zur nächsten Runde noch viel zu tun. Das Hauptaugenmerk wird wohl da auf die Abwehr gelegt werden müssen. Erfreulich ist sicherlich, dass sich fast alle Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten.