E-Jugend ml. 2009/10 - Turniere Bezirk Altbayern - 2019/2020
Turnier in Burghausen
Bericht: Marc Arendt Die männliche E-Jugend trat am 30.11.2019 zum dritten Verbandsrundenturnier in Burghausen an. Neben den Bibern waren der Vfl Landshut, TSV Wartenberg und die TG Landshut zu Gast. Die Spielzeit betrug 2x 8 Minuten. Das erste Spiel des Turniers bestritten die Jungs gegen den Gastgeber SVW Burghausen. Im Tor war in der ersten Halbzeit Alex B und in der zweiten Niko, die beide ihr Tor nahezu sauber hielten. Vor allem in der ersten Halbzeit konnte unsere Mannschaft durch eine hellwache Abwehr punkten. So konnten Elia, Leopold und Denni einige Bälle erobern, die dann von ihren Mitspielern souverän zu Toren verwandelt wurden. Dem Gegner wurden zudem kaum Torchancen gelassen, weshalb wir uns einen großen Vorsprung erspielen konnten. In der zweiten Hälfte wurden jedoch im Angriff sehr viele technische Fehler gemacht und das Zusammenspiel funktionierte nicht mehr so wie gewohnt. Trotzdem konnte man das Spiel mit einem Sieg beenden. Der nächste Gegner war der TSV Wartenberg. In diesem Spiel war die Grundlage eine bärenstarke Abwehr. Nach Ballgewinn wurde durch Philipp, Denni und Alex J der Ball schnell nach vorne gespielt und durch gutes Passspiel nahezu immer ein Tor erzielt. Wie im Spiel davor, standen Alex B und Niko im Tor, deren Leistung wiederholt tadellos war. Auch Leonard, der dieses Turnier das erste Mal dabei war, konnte seine ersten Tore erzielen. Nach einer insgesamt starken Partie wurde ein deutlicher Sieg gefeiert. Im dritten Spiel trafen wir auf den TG Landshut. Angesichts des technisch sehr guten Gegners gingen unsere Jungs von Beginn an konzentriert ins Spiel. In der Abwehr konnten wir so eine gute Manndeckung spielen, in der Jakob, Elia und Alex B viele Bälle eroberten. Durch das schnelle Umschaltspiel von Philipp und Denni wurden einige sehenswerte Kontertore erzielt. Bis zur Halbzeit konnte man sich allerdings nur einen sehr kleinen Vorsprung erspielen. Nach der Halbzeitpause löste Niko den sehr gut haltenden Alex J im Tor ab. Dieser zeigte gleich sein Können und entschärfte einige Würfe des Gegners. Zudem wurde in der zweiten Hälfte die Abwehr nochmals stärker. So biss sich TG Landshut immer wieder die Zähne an unserer Manndeckung aus. Auf diese Weise konnte der Vorsprung über die gesamte zweite Hälfte kontinuierlich ausgebaut werden und am Ende stand ein verdienter Sieg. Das letzte Spiel war gegen den Vfl Landshut. In diesem Spiel war Alex J in der ersten Halbzeit und Niko in der zweiten im Tor. Beide zeigten wiederholt eine hervorragende Leistung. Auch im letzten Spiel konnte die lobenswerte Abwehrleistung der vorherigen Spiele fortgesetzt werden. Hier zeigten vor allem Denni und Nikolas ihre Schnelligkeit. Im Angriff konnte nun auch Jakob Tore erzählen, die auf der guten Vorarbeit von Elia und Philipp basieren. In der zweiten Hälfte wurden die Gegner jedoch souveräner und kamen öfter zum Abschluss. In dieser Phase ist es allerdings vor allem Niko durch seine hervorragenden Paraden zu verdanken, dass am Ende trotzdem ein deutlicher Sieg errungen wurde. Für Altenerding spielten: Denni (9), Alex B (3), Philipp (12), Niko (10), Elia, Alex J (2), Jakob (2) und Leonard (2)